Aktivitäten - Termine - &  Ausstellungen


"BEWEGUNG"  - Ausstellung mit IDEA-Kunstverein  -  in 36088 Hünfeld,   Hersfelderstraße 25   -  bis 7. Mai 2017

Galerie im Glockengasbehälter präsentiert 22 Künstler des IDEA Kunstvereins

Kleiner Einblick in Galerie Glockengasbehälter am Museum Modern Art in 36088 Hünfeld

BEWEGUNG

Feine und grobe Spachtelmasse, darüber Acryl-Lasuren.   XL - Leinwand - Meter mal Meter.
Feine und grobe Spachtelmasse, darüber Acryl-Lasuren. XL - Leinwand - Meter mal Meter.

"Bewegung im Orbit"  

Das Krakelee im Bildhintergrund deutet auf die Ausdehnung - (Bewegung) des Universums,

Körnige Spachtelmasse "explodiert" aus einem leuchtenden Zentrum, während sich Dunkelwolken wabernd ausbreiten.

Die leuchtenden Gasnebel  und Reflexionsnebel sind durch mehrfach,

übereinander gelegte Acryl-Farblasuren "in Bewegung" gebracht.

Dieses Leuchten bewegt sich in Wellenlängen und Lichtjahren auf uns zu.

 

Künstlerin und Vereinsvorsitzende Ingrid Hess (links oben), eröffnete die Gemeinschaftsausstellung

" BEWEGUNG" des IDEA-Kunstvereins. Die Künstlerinnen Ingrid Ulbig und Dagmar Schröder,

sowie Künstler Günter Blechschmidt, erläuterten ihre Gedanken zum Thema Bewegung in Beziehung zu Ihren Werken.

In der Ausstellung in Galerie im Glockengasbehälter, können Sie mehr darüber erfahren:

Sie sind bis zum 7. Mai - Donnerstags bis Sonntags - von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr willkommen.

Besuchen Sie auch das Museum Modern Art, nebenan im alten Gaswerk -  Kurator Günter Liebau.

 

Über jede Nachricht freue ich mich auch:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ankündigung der Ausstellungseröffnung   "BEWEGUNG"   am So. 05. März 2017 Galerie im Glockengasbehälter um 16:00 Uhr

Mitglieder des Idea-Kunstvereins stellen in 36088 Hünfeld aus...

oben:   Letzte Atelierarbeit

unten: Ausschnitt-Vergrößerung 

Ausschnitt: Bewegung - Leinwand 100cm x 100 cm gespachtelt, Acrylfarb-Lasuren
Bilder zum Vergrößern anklicken

"RAUM UND KÖRPER" - Ausstellung mit IDEA-Kunstverein...

...präsentiert Galerie im Glockengasbehälter - Hünfeld bis 24.4.

"IM FOKUS"

  

Die Leinwand   ( Meter mal Meter),  zeigt einen KÖRPER - ein Auge, eine weit geöffnete Pupille,

in deren RAUM sich Menschen und Ereignisse spiegeln.

Der angefüllt ist, mit übereinander geschichteten Zeitung-Abrissen,

KÖRPERN aus dem Lebens-RAUM, in einem Zeit-RAUM von Dezember 2008 bis Februar 2016.

Die Artikel-Abrisse und Menschenbilder sind mal in ernsthafter, und

manchmal amüsanter Beziehung zueinander gesetzt.

Alles im  BLICK:

LEBEN - LIEBE - KUNST. 

 

Kleiner Einblick in einen der beiden Glockengasbehälter...

bis zum 24. April

können Sie die verschiedensten

Interpretationen zum Thema:

"RAUM UND KÖRPER"

von 23 ausstellenden Künstlern betrachten.

Die Künstler sind abwechselnd zu den Öffnungszeiten anwesend:

Donnerstag - Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr

Bilder der Vernissage:

Oben rechts:  Ingrid Hess begrüßt den Kurator des Museum Modern Art - Sammlung Jürgen Blum, Herrn Liebau.

Links oben:    Die erste Vorsitzende des IDEA - Kunstverein Hünfeld - Fulda, Ingrid Hess,

bei ihrer Eröffnungsansprache zur Ausstellung:

"Unsere Ausstellung heißt  - RAUM UND KÖRPER -

Dazu möchte ich ein paar Gedanken äußern."

 

 

1. RAUM: "Raum ist uns ein  geläufiger Begriff, ich glaube jeder denkt sofort an Zimmer, Stube.

Aber da gibt es den Haus-Raum, den Lebens-Raum, den Landschaft-Raum, begrenzt durch

den Horizont. - Oder die unendliche Weite des Welt-Raums, den virtuellen Raum, den Raum

der Gedanken, den Zeit-Raum, und mehr..."

2. Körper:  "Körper ist einmal der menschliche Körper - unsere Figur im Raum. Mathematiker

denken da vielleicht eher an geometrische Körper, wie Quader, Würfel, Kugel, Pyramide oder

Punkt. Der Punkt ist, wie ich im Fernsehen gelernt habe, der kleinste geometrische Körper.

Keine Höhe, keine Tiefe, keine Länge."

Ein Körper kann ein Gegenstand sein,

etwas mit Händen greifbares, oder etwas dem Auge sichtbares.

Ebenso kann der Körper aber auch in Gedanken vorhanden sein.

 

Sie merken "Raum und Körper" ist vielschichtiger, als man zunächst ahnt. Nun wünsche ich Ihnen

viel Freude beim Entdecken der Interpretationen unserer ausstellenden Künstler."

 

 

Von 23 Teilnehmenden Künstlern, hier 13 Anwesende von links:          

  Hochberger, Klaus  - Reidt, Karin - Heil, Horst - Wiegard, Claudia - Stückradt-Nikutta, Bärbel - Blum, Annette

- Hess, Ingrid  - Rudolph,Brigitte  - Gies, Conny - Schulz, Eva - Röhrig, Lisa - Knips, Luitgard - Silvennoinen, Andrea

Hünfeld - Galerie im Glockengasbehälter - Hersfelder Strasse 25: 

RAUM und KÖRPER

                 Einladung zur Ausstellungseröffnung                  am  28. Februar 2016  -   16.00Uhr


Galerie im Glockengasbehälter -  am Museum Modern Art in  36088 Hünfeld - Hersfelder Strasse 25 


EIN FROHES NEUES JAHR ...

...wünscht Andrea Silvennoinen herzlichst allen Besuchern!

Vorankündigung der nächsten Ausstellung:

So. 28. Februar 2016

 

RAUM UND KÖRPER

 

 Jahresausstellung in Gemeinschaft mit Künstlern des IDEA-Kunstvereins Hünfeld-Fulda

Galerie im Glockengasbehälter - Museum Modern Art in Hünfeld

 

 


Frohe Weihnachten

Ein gesegnetes Weihnachtsfest allen Besuchern

Radierung Friedensengel, aus: Anbetung der Hirten

Und Frieden allen Menschen auf Erden, die guten Willens sind.

 

Atelier Andrea Silvennoinen


0 Kommentare

Eröffnung:  "ALTE  &  NEUE DRUCKTECHNIKEN"

Gruppen-Ausstellung der "DRUCKWERKSTATT  FULDA"

Bis 18. Dezember zu sehen  - GALERIE JUNGER KUNSTKREIS -  im Bahnhof Hünfeld

mittwochs - freitags  16.00 - 18.00 Uhr  -  sonn- und feiertags 14.30 - 16.30 Uhr

GALERIE

JUNGER KUNSTKREIS

am Bahnhof

Ausstellungsbesucherin vor den Radierungen "Herr Sumsemann am Wahrzeichen der Wasserkuppe",

dem Fliegerdenkmal, und Neil Armstrong am Radom der Wasserkuppe.

 

Die ausstellende Künstlergruppe   "DRUCKWERKSTATT FULDA"

Zweite Dame links oben:  

                                Silke Schaake,  Brigitte Effenberger,  Ursula Plescher, Andrea Silvennoinen,  Margarete Schönherr.  Bernd Baldus, Roswitha Krenzer,  Roland Schossig,

Von links unten:

Stefanie Weber, Dunja Deuchert, Gruppenleiterin  Heidi Rosenboom und Cristina Canals.

  

Elmar Hegmann, 1. Vorsitzender des Jungen Kunstkreises Hünfeld,

führte die Vernissagen-Gäste interessant und kurzweilig in das Thema der Ausstellung ein.

Gruppenleiterin Heidi Rosenboom,

vertiefte mit Ihrer Eröffnungsrede das Wissen, um die vielfältigen

Möglichkeiten, Drucke herzustellen und vermittelte auch die Begeisterung, welche die Mitglieder der "DRUCKWERKSTATT"  als "Druckvirus" ergriffen hat. 


 

Die Musikgruppe "LICHTBLICK" 

bereicherte die Vernissage mit weichen Klavierklängen und wohlklingendem mehrstimmigem Gesang. 

 

Die schönen Räume der Galerie im Bahnhof, beherbergen nun 72 Bilder, in 9 verschiedenen Drucktechniken. Zu sehen sind die vielfältigen Druck-Bilder bis zum Freitag, 18. Dezember 2015. Die Öffnungszeiten sind:

mittwochs - freitags  16.00 Uhr - 18.00 Uhr

sonn- und feiertags  14.30 Uhr - 16.30 Uhr


IMPRESSIONEN  DER  VERNISSAGE

                 Einladung zur Eröffnung der Ausstellung:                                                  "ALTE & NEUE DRUCKTECHNIKEN"

Öffnungszeiten:         mittwochs - freitags   16.00 Uhr - 18.00 Uhr        

sonn- und feiertags   14.30 Uhr - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung

www.junger-kunstkreis-huenfeld.de

Die Künstlergruppe

"DRUCKWERKSTATT FULDA"

zeigt die künstlerische Druck-Vielfalt von der klassischen Radierung und

der Lithografie, dem Linolschnitt, über Monotypie, Colla-Graphie,

Intagliotypie, bis zum Seifenblasen-Druck.

 

Die Vernissage findet statt am

Sonntag; 22. November 2015

um 16.00 Uhr

Galerie

Junger Kunstkreis

Hünfeld Bahnhofstraße 15


Musikalische Begleitung durch die Gruppe:

"LICHTBLICK" 

 


Die teilnehmenden Künstler sind zur Vernissage anwesend:


Bernd Baldus

Cristina Canals

Dunja Deuchert

Brigitte Effenberger

Roswitha Krenzer

Ursula Plescher

Heidi Rosenboom

Silke Schaake

Margarete Schönherr

Roland Schossig

Andrea Silvennoinen

Stefanie Weber


















 

Beispiel:  Kupferdruck Vernis mous & Acryl -       Andrea Silvennoinen


VORSCHAU - Nächste Ausstellung:  








Junger Kunstkreis Hünfeld e. V. präsentiert

"Die Druckwerkstatt"

 in der "Galerie am Bahnhof" in Hünfeld

 Gemeinsam mit Künstlern aus Fulda und Hünfeld:

vom 22. Nov  -  18. Dez 2015




Bob Dylan-Ausstellung in Fulda: "Sprechende Wahrheit - Wenn Lieder Leinwand werden"

 Bob Dylan Songs als Bilder

Künstler aus ganz Deutschland zeigen vom 12. - 27- September 2015

ihre Bob-Dylan-Bilder in der Barockstadt Fulda. 

 

Alle teilnehmenden Künstler finden sich unter:

" Fulda trifft" Dylan"""











In der Galerie vor den Spiegelsälen

im barocken Stadtschloss Fulda, eröffnete Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld die Ausstellung,

" Lieder werden Leinwand"

Pictures of  Dylan, mit Bildern von rund 30 Künstlern.













Dr. Matthias Schmidt,

Laudator und Kenner Bob Dylans.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zentraler Ort ist der Kaisersaal im barocken Stadtschloss Fulda, mit einer virtuellen Ausstellung. Hier startet ein Stadtrundgang zu fünf Ausstellungsorten. Mit einem Audio-Guide hört man den zugehörigen Sound zu den Bildern.


Fünf Ausstellungsorte:

Galerie Bilder Fuchs   - Galerie Raab -   Galerie Kunst im Kutscherhaus -

Atelier & Laden CREA TIME   - Galerie vor den historischen Spiegelsälen des Stadtschlosses.

In der Galerie Raab sind Bilder heimischer Künstler wie Bernd Baldus und Andrea Silvennoinen zu sehen.

Bernd Lehmann aus der Lüneburger Heide zeigt sein neues Portrait „Shalom“.…    

weiterlesen in Fuldaer Nachrichten

Vernissage & Ausstellung in Museum Modern Art

Galaxien & Sterne im Sternbild Fornax

MUSEUM MODERN ART  - Galerie im Glockengasbehälter -

Vernissage der Kunstausstellung,

"VERSCHIEDENE STILE UND MALTECHNIKEN"

von Mitgliedern des IDEA- Kunstvereins,

Freie Kunstakademie Jürgen Blum.

Die anschließende Eröffnungsfeier

fand in der Malschule statt, am 08. Februar 2015

zum letzten Mal mit Prof. Jürgen Blum